Berolina Klinik in diesem Jahr zweifach ausgezeichnet

 

Zertifikatsübergabe v. l. Eva Laschinski, Kompetenzzentrum Frau u. Beruf, Marion Schwarze, Berolina Klinik, Jürgen Müller, Landrat

Die Berolina Klinik richtet sich auch weiterhin personalorientiert aus; die Themen „Vereinbarkeit von Beruf und Familie“ sowie „Gleichstellung und Gleichberechtigung in der Personalpolitik“ bleiben im Fokus.
Nach 2017 und 2019 bewarb sich die Berolina Klinik erneut um das Zertifikat „Familienfreundliches Unternehmen im Kreis Herford“ und konnte die Auszeichnung am 28.09.2021 im Kreishaus Herford von Herrn Landrat Jürgen Müller und der Leiterin des Kompetenzzentrums Frau und Beruf Frau Eva Leschinski entgegennehmen.
Insgesamt wurden in diesem Jahr 46 Unternehmen des Kreises ausgezeichnet. Trotz vieler Unterschiede in Bezug auf Ausrichtung der Unternehmen, Beschäftigtenzahl oder Standorte im Kreisgebiet haben alle eines gemeinsam: Sie wollen ihren Beschäftigten gute Rahmenbedingungen bieten, um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu ermöglichen. Das setzen sie auf ganz unterschiedliche Art und Weise um. [Quelle: Pressemitteilung Kreis Herford 29.09.2021]
Mit dem Thema Vereinbarkeit eng verknüpft ist ein Personalmanagement, das an Gleichstellung und Gleichberechtigung ausgerichtet ist.
Das Prädikat „TOTAL E-QUALITY“ mit dem Add-On „Diversity“, das für vorbildlich an Chancengleichheit und an Diversität orientierter Personal- und Unternehmenspolitik steht, wurde der Berolina Klinik bereits zum vierten Mal zugesprochen. Im Rahmen einer Online-Veranstaltung am 26.10.2021 erhielten insgesamt 60 Unternehmen durch die Vorsitzende des TOTAL E-QUALITY Deutschland e. V. Frau Eva Maria Roer diese Auszeichnung für ihr Engagement.
„In diesen außergewöhnlichen Zeiten ist es umso wichtiger, das Ideal der Chancengleichheit mit dem Blick auf alle unterschiedlichen individuellen Merkmale von Menschen zu verfolgen“, so Eva Maria Roer, die Vorstandsvorsitzende von TOTAL E-QUALITY. „Denn Vielfalt ist immer ein Gewinn – auch und gerade in Situationen, die uns herausfordern, neue Ideen zu denken und neue Wege zu gehen. Krisen sind immer auch Chancen für nachhaltig wirkende Veränderungen. Unsere Prädikatsträger sind herausragende Beispiele für eine chancengerechte Personalpolitik, die sich an den Herausforderungen der Gegenwart und der Zukunft orientiert.“ [Quelle: Pressemitteilung TOTAL E-QUALITY e. V., 26.10.2021]

Ihr Kontakt zu IREHA

 
Adresse/Ansprechpartner:
IREHA – Institut für Innovative Rehabilitation
 
Ärztlicher Leiter:
Prof. Dr. med. Gerhard Schmid-Ott
Kontakt/Sekretariat:
Frau Verena Linnenkamp
Koblenzer Straße 1
D-32584 Löhne/Bad Oeynhausen
Telefon +49 (0) 5731-782752
Fax +49 (0) 5731-782777
E-Mail: info@ireha.de

Abonnieren Sie den IREHA-Newsletter