Zur Navigation - Zum Inhalt

Inhalt

21.06.2018 | Berolina Klinik | Veranstaltungen | IREHA | Veranstaltungen

Symposium 2018

Chronische Erschöpfung - ein unsichtbares Symptom? Bedeutung für Prävention und Rehabilitation mit 11. Rehawerkstatt

Das vom Rehabilitationszentrum Bad Salzuflen, der Abteilung Rehabilitation der Deutschen Rentenversicherung Bund und der Berolina Klinik seit Jahren gemeinsam durchgeführte Symposium findet in diesem Jahr am 21. und 22. Juni in Bad Salzuflen statt.

Der Themenschwerpunkt in 2018 ist "Chronische Erschöpfung - ein unsichtbares Symptom? Bedeutung für Prävention  und Rehabilitation mit 11. Rehawerkstatt."

Neben diversen Vorträgen rund um das Titelthema werden im Rahmen der Rehawerkstatt unterschiedliche Arbeitsgruppen angeboten, die sich z. B. mit Fatigue-Management in der onkologischen Rehabilitation, Depressions-Reha-Nachsorge oder Resilienz und Arbeitswelt beschäftigen.

Beim Abendvortrag wird Prof. Dr. Mooren  über "Sport zwischen Leistung und Regeneration“ referieren.

In den Vorträgen des zweiten Tages geht es um "Erschöpfungsdiagnostik in Prävention und Rehabilitation" und "Positive Psychologie und Salutotherapie in der medizinischen Rehabilitation".
Die Kurzberichte aus den Arbeitsgruppen bilden den inhaltlichen Schlusspunkt der Veranstaltung.

Weitere Informationen wie den Programmflyer und die Anmeldekarte finden Sie hier als PDF-Download.


Drucken