Zur Navigation - Zum Inhalt

Inhalt

Ihre kompetenten Partner im Gesundheitswesen

Die Berolina Klinik hat sich in mehr als 34 Jahren einen guten Namen vor allem im Bereich der stationären Rehabilitation gemacht.

Wir nutzen diese Erfahrungen zur Entwicklung weiterer innovativer, qualitativ hochwertiger Leistungen im Bereich des Gesundheitswesens.
Anfang 2008 ist IREHA, das Institut für Innovative Rehabilitation, Klinikmanagement und Stressmedizin, gegründet worden. Seither konnten viele Klinikprojekte, auch in den zur Lielje Gruppe gehörenden Kliniken sowie in Kooperationskliniken, erfolgreich abgeschlossen und wertschöpfend umgesetzt werden. Die Planung und Durchführung von Forschungsvorhaben einschließlich Promotionsprojekten, Kooperationen mit universitären Einrichtungen, Veröffentlichungen in internationalen Zeitschriften, Literaturanalysen, Evidenzbasierung von Therapiekonzepten, Kongressorganisation und Herausgabe des IREHA-Rundbriefes an mehr als 3.000 Abonnenten sind hier stellvertretend zu nennen.

Bedanken möchten wir uns für die langjährige, konstruktive Zusammenarbeit bei den zur Lielje Gruppe gehörenden Kliniken in Bad Kösen (Saale Reha-Klinik I, Saale Reha-Klinik II, Kinder-Reha-Klinik „Am Nicolausholz“) und der Salze Klinik in Bad Salzdetfurth, die ab Sommer diesen Jahres in die MEDIAN-Gruppe integriert wurden.

Wofür steht IREHA?

IREHA, das Institut für Innovative Rehabilitation, steht für die Bündelung der wissenschaftlichen Aktivitäten der Berolina Klinik auf dem Gebiet der Versorgungsforschung, vor allem in der Rehabilitation und der Prävention sowie aktuell erweitert für die modernen Konstrukte "Klinikmanagement und Stressmedizin".

IREHA gehört zur Berolina Klinik mit Sitz in Löhne/Bad Oeynhausen.