Zur Navigation - Zum Inhalt

Inhalt

Weitere Infos zum Thema ''Bewegungstherapie VMO''

Der Schwerpunkt des Behandlungskonzeptes der verhaltensmedizinischen Orthopädie (VMO) ist die Bewegungstherapie. Diese findet zum Großteil in einer geschlossenen Therapiegruppe statt. Dadurch findet ein besserer Austausch untereinander statt und die Bewegung in der Gruppe macht mehr Spaß. Zusammen bewegen Sie sich unter anderem in der Trocken- und Wassergymnastik. Trainiert werden dabei Koordination, Ausdauer, Beweglichkeit und Kraft. In der gerätegestützten medizinischen Trainingstherapie (MTT) wird ein individuelles Krafttraining durchgeführt und in der Rückenschule werden rückengerechte Verhaltensweisen erarbeitet und eingeübt. Ergänzt wird das aktive Behandlungsprogramm durch Walking und Erlernen der progressiven Muskelrelaxation nach Jacobson. Des Weiteren wird in der Ergotherapie das Thema "Ergonomie am Arbeitsplatz" behandelt. Je nach Bedarf wird das aktive Behandlungskonzept durch weitere bewegungstherapeutische Maßnahmen wie z.B. Schwimmen, Aerobic, ... ergänzt.