Zur Navigation - Zum Inhalt

Inhalt

Weitere Infos zum Thema ''Progressive Muskelentspannung''

Die "Progressive Muskelrelaxation (Relaxation = Entspannung) nach Jacobson" wurde von Edmund Jacobson, einem US-amerikanischen Arzt und Physiologen in den 1930er Jahren entwickelt.

Dabei handelt es sich um ein Verfahren, bei dem durch die willkürliche und bewusste An- und Entspannung bestimmter Muskelgruppen ein Zustand tiefer Entspannung erreicht werden soll. Einzelne Muskelpartien werden in einer bestimmten Reihenfolge angespannt, die Spannung kurz angehalten und anschließend wieder entspannt. Ziel des Verfahrens ist eine Senkung der Muskelanspannung. Dies wird hauptsächtlich durch eine verbesserte Körperwahrnehmung erreicht. Zusätzlich führt die Progressive Muskelenspannung zur Reduktion weiterer Anzeichen von Erregung und Anspannung (Stress).

In der Berolina Klinik lernen Sie ein modifiziertes Verfahren, bei dem in standardisierter Reihenfolge zuerst die Armmuskeln, die Gesichtsmuskulatur, die Nackenmuskeln, die Bauch- und Rückenmuskeln und schließlich die Beinmuskulatur entspannt werden. Unser Ziel ist es, den Einstieg in das Entspannungsverfahren zu erleichtern und Ihnen Tipps zur Durchführung des Entspannungsverfahrens im Alltag zu geben. 

Entspannung im Sitzen