Zur Navigation - Zum Inhalt

Inhalt

27.03.2014 | Berolina Klinik | News

Zukunftstag am 27.03.2014 - die Berolina Klinik ist dabei

li. Petra Kixmöller-Süllwold, re. Ramona Wojahn

Die Berolina Klinik beteiligt sich am 27.03.2014 erstmailg am "Zukunftstag". Mädchen können an diesem auch als sog. "Girls Day" bezreichneten Tag erste Einblicke in den Arbeitsalltag einer Oberärztin gewinnen und diese in ihrer Vorbildfunktion kennenlernen, während Jungen am sog "Boys Day" mehr über das Berufsbild eines Psychologen erfahren werden. Der Männeranteil ist in diesem Bereich immer noch unterrepräsentiert. Die Berolina Klinik hat jeweils vier Plätze für den "Zukunftstag" zur Verfügung gestellt, die in kurzer Zeit ausgebucht waren. Der Tagesablauf ist wie folgt geplant: Start ist um 9.00 Uhr mit einer gemeinsamen Begrüßung. Danach folgt eine Klinikerkundung, bei der auch das „ ein oder andere“ ausprobiert werden kann, um anschließend in der Girls- bzw. Boys-Gruppe spannende und interessante Interviewfragen zu erarbeiten. Diese können dann der Oberärztin und dem Psychologen gestellt werden. Auch eine Bewegungseinheit ist geplant, um den Teilnehmenden auch einen Teil der Arbeit mit den Patientinnen und Patienten zu vermitteln.Bei einem gemeinsamen Mittagessen können noch unbeantwortete Fragen geklärt werden, bevor der Tag dann gegen 13.30 Uhr ausklingt.

Petra Kixmöller-Süllwold und Ramona Wojahn sind Ansprechpartnerinnen und Organisatorinnen der Aktion.