Zur Navigation - Zum Inhalt

Inhalt

15.11.2016 | Berolina Klinik | Veranstaltungen

Rückblick - Berolina Klinik lädt zum 4. Treffen der Selbsthilfegruppenleiter/Innen der Regionen West und Nord der MigräneLiga e. V. ein

.
v.l.n.r. Geschäftsführer Berolina Klinik Dieter Stelmaszek, Martina Beuker, Vizepräsidentin, Koordination der nationen SHG, Regionalleitung West, Dr. Zoltan Medgyessy, Ltd. Oberarzt der Berolina Klinik, Dipl.-Psychologe Arne Sörensen, Berolina Klinik

 

 

Die eintägige Fortbildungsveranstaltung findet einmal jährlich, jeweils  in den unterschiedlichen Regionen, statt.
Die Berolina Klinik wurde zum 4. Mal als Gastgeber ausgewählt.

 

Zuerst erfolgte die Begrüßung durch die Vizepräsidentin, Koordinatorin nationale Selbsthilfegruppen und Regionalleitung West,  Martina Beuker, und den Geschäftsführer der Berolina Klinik, Dieter Stelmaszek,

 

Neben Fachvorträgen über "Die häufigsten Kopfschmerzarten außer der Migräne", von Herrn Dr. Medgyessy, Ltd. Oberarzt Berolina Klinik, und dem "Umgang mit Ängsten in Bezug auf die Migräne", Dipl.-Psych. Arne Sörensen, Berolina Klinik, erfolgte auch eine interne Schulung der Selbsthilfegruppenleiter.

Folgende Selbsthilfegruppenleiter der MigräneLiga e. V. nahmen an der Weiterbildung teil:

Fulda, Düsseldorf, Münster, Velbert. Detmold, Kassel, Bassum, Herford und Osnabrück.

 

Deutschlandweit sind in der MigräneLiga e. V. ca. 100 Selbsthilfegruppen mit jeweils zwischen 10 bis 50 Mitgliedern organisiert.