Zur Navigation - Zum Inhalt

Inhalt

02.05.2016 | Berolina Klinik | News | IREHA | News

Großes Migräne Symposium in Magdeburg - Wie sieht die Zukunft der Migräne aus?

Experten informierten vor ca. 300 Besuchern - Dr. Zoltan Medgyessy hielt einen Vortrag über die aktuellen Behandlungsmöglichkeiten der Migräne

v.l.n.r. Dr. med. Axel Heinze, Dr. med. Jan Brand, Priv.-Doz. Dr. med. Charly Gaul, Dipl.-Psych. Eva Liesering-Latta, Dr. Zoltan Medgyessy, Stefan Meier
Vortrag Dr. Zoltan Medgyessy - volles Auditorium
Dr. Zoltan Medgyessy betreut den Messestand der Berolina Klinik

Am 28. April 2016 fand in Magdeburg ein großes Migräne Symposium mit mehr als 300 Teilnehmern/Teilnehmerinnen der MigräneLiga Deutschland e. V. statt, zum Thema "Migränetherapie - wie sieht die Zukunft aus?". Begrüßung, Eröffnungsvortrag und Moderation übernahm Lucia Gnant, Präsidentin der MigräneLiga Deutschland e. V.  Experten aus ganz Deutschland informierten u. a.  über Vorbeugung, aktuelle Therapien und  Behandlungsmöglichkeiten. So referierte Dr. Zoltan Medgyessy, Ltd. Oberarzt der Berolina Klinik, zum Thema "Heutige Akutmedikation und die nichtmedikamentöse Behandlung der chronischen Migräne". Die Berolina Klinik präsentierte sich auch mit einem Messestand.

Bildimpressionen und das vollständige Programm der Veranstaltung stellen wir Ihnen hier zur Verfügung.